DE

ComScore: Deutsche User am häufigsten im europäischen Internet

Laut einer heute von ComScore veröffentlichten Untersuchung des europäischen Internetverkehrs (inkl. Russland) sind die deutschen Web-Nutzer die am meisten vertretenen User in Europa. Aber sie sind keineswegs die aktivsten. Im Mai 2011 waren 366,9 Millionen Unique Visitors durchschnittliche 24,2 Stunden pro Person und Monat online.

comScore_IncLaut einer heute von ComScore veröffentlichten Untersuchung des europäischen Internetverkehrs (inkl. Russland) sind die deutschen Web-Nutzer die am meisten vertretenen User in Europa. Aber sie sind keineswegs die aktivsten. Im Mai 2011 waren 366,9 Millionen Unique Visitors (UV) durchschnittliche 24,2 Stunden pro Person und Monat online.

Mit 49,993 Millionen UVs schnappten sich die Deutschen den Löwenanteil von 24,1 Prozent, gefolgt von den Russen mit 48,294 Mio. UV, was einem Anteil von 24,0 Prozent entspricht. Doch unter den 49 vom Bericht abgedeckten europäischen Märktenwaren die Niederlande, Großbritannien und die Türkei die aktivsten User: Sie verbrachten im Schnitt mehr als 30 Stunden pro Monat im Netz.

Die begehrtesten Webseiten in Europa

Die wichtigste Frage lautet natürlich: Was machten diese 367 Millionen Nutzer im Netz? Mit 33,4 Mio. UVs standen die Google-Seiten an der Spitze der Rangliste, was einem Anteil von 90,9% dieser User entspricht (ein Zuwachs um 9% gestiegen gegenüber dem Vorjahr).

Die Seiten von Microsoft landeten auf dem zweiten Platz. Das entsprach 270,9 Millionen Besucher (73,8%) . Schon auf dem dritten Platz ist Facebook zu finden, für das sich 240,0 Millionen Besucher (65,4%) interessierten. Den größten Zuwachs von April auf Mai verzeichnete die Mozilla Organization (plus 52%), WordPress (plus 13%) and die russische Site VKontakte (plus 12%).

Mehr Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.