Search
Close this search box.

BFH-Urteil: Gutscheine für Angestellte bis 44 Euro / Monat steuerfrei

This is an archived article - we have removed images and other assets but have left the text unchanged for your reference

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat ein wegweisendes Urteil zur Handhabung von Gutschein-Vergütungen gefällt. Damit werden neue Grundsätze zur Unterscheidung von Sach- und Barlohn bestimmt. Bislang durften Gutscheine an Mitarbeiter keine konkreten Geld-Nennwerte enthalten, um steuer- und sozialabgabenfrei eingesetzt zu werden.

Nun jedoch gilt: Bis zu einem Nennwert von monatlich 44 Euro gelten Gutscheine für Mitarbeiter als steuerbefreiter Sachlohn. Angestellte regelmäßig und effektiv zu belohnen und zu motivieren ist dank der Urteile des BFH einfacher und bis zur Freigrenze ohne steuerrechtlichen Aufwand. Das Urteil dürfte vor allem alle Couponing-Anbieter wie etwa Groupon.de betreffen.

Read More

Register for Newsletter

Group 4 Copy 3Created with Sketch.

Receive 3 newsletters per week

Group 3Created with Sketch.

Gain access to all Top500 research

Group 4Created with Sketch.

Personalise your experience on IR.net