Twitter
Facebook
Linked In
RSS
Login or Register
New to InternetRetailing?
Register Now
Internet Retailing
You are in: > Home > Themes

This is your 1 complimentary article for this month

Become a member for unlimited and immediate access.


Register
Already a member? Log in here

Drittanbieter-Checkout bei eBay mit schlechten Bewertungen

Linked InTwitterFacebookeCard
Viele Käufer bei eBay, so auch zu lesen auf auctionbytes.com, bemängeln das Checkout-System [Abschließen der Bestellungen] von Drittanbietern auf eBay. Die Käufer bemängeln laut einer Meldung von Online-Marktplatz , dass sie in der Artikelbeschreibung meist nicht erkennen können, ob ein Artikel einen Drittanbieter-Checkout verlangt, bevor sie einkaufen.

Auch wird die Tatsache kritisiert, dass eine direkte Zahlung über PayPal durch den Kunden gewünscht ist, es aber teilweise nicht gestattet ist, den Drittanbieter-Checkout, der vom Händler angeboten wird, zu umgehen.

Die Beschwerden liegen vor allem darin begründet, dass
  • Lieferkosten berechnet werden, obwohl im Angebot Gratisversand angegeben ist.

  • es von der Händler-Seite aus keinen klaren Link wieder zurück auf die eBay-Webseite gibt.

  • Käufer Fehlermitteilungen erhalten.

  • Kunden würden gerne den Kauf abwickeln, müssen aber lange auf die Mails der Drittanbieter warten.

  • Beim Einkauf mehrer Artikel werden Lieferkosten für jeden Artikel berechnet, obwohl sie nur einmal anfallen.

  • Die Checkout-Systeme sind mit Werbung überfrachtet.

  • Persönliche Angaben müssen teilweise erneut gemacht werden, die Angabe von Telefonnummern ist bei einigen Anbietern zwingend erforderlich (Tipp: Nutzen Sie Telefonpaul.de!).

  • Drittanbieter nutzen die gemachten Angaben für eigene Marketingzwecke.


Letztendlich ist auch die Anzahl der Mails, die zu einem einzigen Kauf schon durch eBay versendet werden, schon genug. Kommen dann noch e-Mails von Drittanbietern hinzu, wird es einfach zuviel und wirkt einfach nicht professionell!

Im Gegensatz zu Amazon ist der komplette Vorgang des Kaufs schon eher als umständlich zu bezeichnen – auch durch den noch immer fehlenden Warenkorb – kommt aber die Abwicklung durch Drittanbieter hinzu, wird es für viele Käufer zu umständlich.
Linked InTwitterFacebookeCard
Add New Comment
LoginRegister

Become a Member

Create your own public-facing profile
Gain access to all Top500 research
Personalise your experience on IR.net
Internet Retailing
We are the magazine, portal and research source for European ecommerce and multichannel retail, hosting the board-level conversation for retailers, pureplays and brands across all of our platforms. Join the conversation.

© InternetRetailing Media

Latest Tweet

Internet Retailing
Tamebay
eDelivery
Twitter
Facebook
Linked In
Youtube
RSS
RSS
Youtube
Google
Linked In
Facebook
Twitter