Twitter
Facebook
Linked In
RSS
Login or Register
New to InternetRetailing?
Register Now
Internet Retailing
You are in: > Home > Themes

This is your 1 complimentary article for this month

Become a member for unlimited and immediate access.


Register
Already a member? Log in here

Nicht schnell genug - drei Viertel der Deutschen verlassen langsame Webseiten spätestens nach zwei Versuchen

Linked InTwitterFacebookeCard
Drei Viertel der Deutschen probieren maximal zwei Mal, eine Webseite zu laden und brechen dann ab, wenn Funktionen wie Suche, Kauf oder Finanzabwicklung nicht funktionieren oder zu langsam laden. Diese Erfahrung machen immerhin drei von vier Anwendern mehrmals im Monat. Die Zahlen basieren auf einer aktuellen Online-Studie von Compuware Gomez unter mehr als 1.000 Verbrauchern in Deutschland.

Schnelligkeit spielt für den Verbraucher eine wesentliche Rolle bei einem Internet-Auftritt. Knapp die Hälfte aller Befragten bevorzugt dieses Kriterium gegenüber einer Seite mit vielen Features. 40,1 Prozent sind der Meinung, dass es von der Webseite abhängt. Nur 10,5 Prozent favorisieren viele Funktionen und Features beim Internet-Auftritt.

Die negativen Erlebnisse mit der Performance von Webseiten sind für Verbraucher überraschend hoch: Bei dreiviertel der Anwender bauen sich Webseiten mehrmals im Monat sehr langsam auf. Die Hälfte der Befragten macht diese Erfahrung mehrfach in der Woche und immerhin ein Viertel sieht sich mehrmals täglich damit konfrontiert.

Dies wirkt sich auch auf das Online-Geschäft aus. So haben 52,3 Prozent der Deutschen ausgesagt, dass sie häufig bis sehr häufig in den letzten drei Monaten nicht in der Lage waren, den Besuch einer Webseite erfolgreich abzuschließen. Nur jeder Zehnte gab an, keine Schwierigkeiten mit Webseiten zu erleben.

Für Unternehmen ist das relevant, da der Unmut bei den Verbrauchern darüber hoch ist. Mehr als die Hälfte der Befragten (53,5 Prozent) haben keine Lust mehr, diese Seite erneut zu besuchen. Jeder Dritte ist frustriert über die Geschwindigkeit von Webseiten. Für 16,8 Prozent hinterlassen diese Mängel keinen guten Eindruck vom Unternehmen und der Marke. Knapp jeder sechste Prozent (13,5 Prozent) ist aufgrund eines langsamen Seitenaufbaus gewillt, den Anbieter zu wechseln.

„Diese Umfrage belegt, dass der Konsument sehr sensibel ist und viele Unternehmen im Online-Geschäft offenbar sehr leichtfertig mit diesem Potential umgehen“, sagt Heiko Specht, Senior Specialist Performance Management bei Gomez. „Gerade im Hinblick auf das bereits begonnene Weihnachtsgeschäft sollten die Unternehmen die Chance nutzen, mit einem zuverlässigen und schnellen Online-Auftritt die Kunden zufriedenzustellen. Wie reibungslos eine Webseite geladen wird, spielt der Umfrage zufolge eine Schlüsselrolle für den Verbraucher. Deshalb ist es beispielsweise sinnvoll, die Qualität des Online-Auftrittes durch entsprechendes Monitoring zu beobachten und gegebenenfalls zu optimieren“.
Linked InTwitterFacebookeCard
Add New Comment
LoginRegister

Become a Member

Create your own public-facing profile
Gain access to all Top500 research
Personalise your experience on IR.net
Internet Retailing
We are the magazine, portal and research source for European ecommerce and multichannel retail, hosting the board-level conversation for retailers, pureplays and brands across all of our platforms. Join the conversation.

© InternetRetailing Media

Latest Tweet

Internet Retailing
Tamebay
eDelivery
Twitter
Facebook
Linked In
Youtube
RSS
RSS
Youtube
Google
Linked In
Facebook
Twitter