Twitter
Facebook
Linked In
RSS
Login or Register
New to InternetRetailing?
Register Now
Internet Retailing
You are in: > Home > Themes

This is your 1 complimentary article for this month

Become a member for unlimited and immediate access.


Register
Already a member? Log in here

Online-Shopping-Club brands4friends legt Wachstumspläne vor

Linked InTwitterFacebookeCard
Anlässlich des dreijährigen Bestehens stellte Sergio Dias, der CEO des Shopping-Klubs brands4friends.de,  letzte Woche seine Pläne für weiteres Wachstum sowie den nachhaltigen Ausbau der deutschen Marktführerschaft vor. „Für brands4friends gibt es nur ein Ziel: den nachhaltigen Ausbau der Marktführerschaft durch weiteres starkes Wachstum.“

Im Kern basieren seine Wachstumspläne auf folgenden vier Eckpunkten:

1. Erweiterung des Produktangebots

Bereits  heute verfügt brands4friends über das breiteste Produktangebot aller Shopping-Clubs und baut es weiter massiv aus. Die Anzahl erfolgreicher „Highlight-Sales-Kampagnen“ wie mit dem Opel Corsa, Vespa Rollern oder dem iPhone wird deutlich erhöht. Zusätzlich sorgen Cross-Sourcing-Aktivitäten zur Verbreiterung des Produktportfolios für nachhaltiges Wachstum. Den nächsten Coup landet brands4friends am 1. Dezember 2010 mit hochkarätigen Diamanten aus der Escada-Kollektion im Wert von bis zu 25.000 € und kurz darauf einer weiteren Automobil-Verkaufs-Aktion.

2. Ausbau des Kernbereichs Marketing

Die Neukundengewinnung und die noch stärkere Aktivierung der Bestandskunden soll durch eine am Kunden ausgerichtete, integrierte Marketingstrategie erreicht werden. Die Basis liegt dabei auf maximaler Effizienz innerhalb jedes einzelnen Kanals sowie dem optimalen Zusammenspiel aller Marketingkanäle, inklusive der Integration des Kundenservice. Die Zusammenarbeit mit ausgewählten Kooperationspartnern, der Einsatz neuster Technologien und Marketing-Tools sind dabei die entscheidenden Erfolgsfaktoren.



3. Ausbau des Kernbereichs Operations

Die Zusammenarbeit mit dem zusätzlichen Logistikdienstleister „Fiege“ sorgt für deutlich verbesserte Abläufe. Dies führt zu mehr Planungssicherheit, kürzeren Lieferzeiten, effektiveren und kostengünstigeren Prozessen und ermöglicht auch eine breitere Produktpalette. Der für Februar 2011 geplante Umzug der Unternehmenszentrale in ein größeres Gebäude innerhalb von Berlin-Mitte soll diesen Prozess unterstützen.

4. Top-Kunden-Programm

Im Januar 2011 startet brands4friends die erste Phase eines mehrstufigen und umfassenden Top-Kunden-Programms. Bausteine sind beispielsweise ein noch höherer Servicelevel, die Verbesserung der Erreichbarkeit via Telefon und e-mail, die Betreuung durch einen persönlichen Kundenberater, spezielle Geschenke sowie der Zugang zu exklusiven Events.

Neues Direktoren-Team bei brands4friends.de

[caption id="attachment_8847" align="alignleft" width="160" caption="Christopher Maass, neu bei brands4friends"][/caption]

brands4friends.de verstärkt seine Führungsebene durch zwei neu geschaffene Positionen und mit hochkarätiger Besetzung: Maaß und Klare sind fortan als Director Marketing und als Director Operations beim Nr.1 Online-Shopping-Club verantwortlich.

Christopher Maaß (37), ehemaliger Chief Marketing Officer bei Rocket Internet, ist seit 1. November 2010 für das Marketing, inklusive der Bereiche Customer Relationship Management, Customer Service und Public Relations bei Deutschlands führendem Online-Shopping-Club zuständig. Mit der strategischen Bündelung dieser Abteilungen hat Maaß die externe Kommunikation des Unternehmens sowie die massive Erweiterung und Bindung der brands4friends.de-Community zur Aufgabe.

Christopher Maaß: „Ich habe zahlreiche E-Commerce-Unternehmen in den unterschiedlichsten Wachstumsstadien begleitet. Klar ist, dass brands4friends sehr großes Potenzial hat und eines der spannendsten E-Commerce-Unternehmen ist, das man derzeit auf dem europäischen Markt findet.“

[caption id="attachment_8848" align="alignleft" width="160" caption="Sebastian Klare, neu bei brands4friends"][/caption]

Sebastian Klare (36) ist seit 1. November Director Operations von Deutschlands führendem Online-Shopping-Club und wird sich fortan vor allem um die Prozessoptimierung bei brands4friends.de kümmern. Zuvor verantwortete Klare das Online Geschäft beim Fashion Label s.Oliver und war bei Unternehmen des Arcandor Konzerns, der IBM Deutschland und der Deutschen Bank tätig.

Sebastian Klare: „Mein Fokus richtet sich vor allem auf die Optimierung von Prozessen in den Bereichen Logistik und IT, um das geplante Wachstum nachhaltig abzusichern. Neben einer bestmöglichen Kosteneffizienz ist unser Hauptziel, brands4friends-Kunden einen noch besseren Service zu bieten.“
Linked InTwitterFacebookeCard
Add New Comment
LoginRegister

Become a Member

Create your own public-facing profile
Gain access to all Top500 research
Personalise your experience on IR.net
Internet Retailing
We are the magazine, portal and research source for European ecommerce and multichannel retail, hosting the board-level conversation for retailers, pureplays and brands across all of our platforms. Join the conversation.

© InternetRetailing Media

Latest Tweet

Internet Retailing
Tamebay
eDelivery
Twitter
Facebook
Linked In
Youtube
RSS
RSS
Youtube
Google
Linked In
Facebook
Twitter