Search
Close this search box.

Erster Deutscher Datenschutzgipfel am 23. März in Wiesbaden

This is an archived article - we have removed images and other assets but have left the text unchanged for your reference

In Wiesbaden treffen sich am 23. März Datenschutzbeauftragte und Marketer zum ersten Deutschen Datenschutz-Gipfel. Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Frage, wie sich die Veränderung der Medienlandschaft und des Handels auf den Datenschutz auswirken wird. Trusted Shops, Sicherheitsdienstleister mit Prüfsiegel für E-Retailer, klärt in einem Vortrag darüber auf, welche Datenschutzbestimmungen speziell im Online-Handel zu beachten sind.

In der global vernetzten Welt ist effizienter Datenschutz für ein Unternehmen unerlässlich. Um dies zu gewährleisten ist die Zusammenarbeit zwischen Datenschutzbeauftragten, Fachabteilungen, Compliance -Beauftragten, Betriebsräten sowie der Geschäftsleitung ein absolutes Muss.

Die Datenschutzthemen 2011:

• Zukunftsaussichten, Trends und Entwicklungen aus Politik und Wirtschaft

• Neueste Studie: Datenschutz aus Sicht der deutschen Wirtschaft “Datenschutz im Web 2.0”

• Social Media, Social Guidelines und interne Extranets auf dem Prüfstand

• Datenschutz und Location-Based Services

• Datenschutzproblem WikiLeaks: Datenschutz praktiziert!

• Datenskandale und die Konsequenzen

• Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Fachabteilungen

• Datenschutzkonforme Unternehmensorganisation Datenschutzrecht komprimiert – Was wirklich wichtig ist!

• Der neue Beschäftigtendatenschutz

• Der neue Werbedatenschutz

Für Shopbetreiber ist der Schutz der Kundendaten von ganzer besonderer Bedeutung. Wirtschaftsjurist Lars Klatte von Trusted Shops beleuchtet in seinem Vortrag ab 17:30 Uhr, welche Besonderheiten im e-Commerce zu beachten sind. Dabei wird großer Wert auf einen hohen Praxisbezug gelegt, um Shopbetreibern klare Handlungsanweisungen an die Hand geben zu können.

  • Datenschutzrechtliche Fragestellungen im E-Commerce

  • Webtracking / Webanalyse

  • Social Plugins

  • Echtzeit-Bonitätsprüfungen

  • Datenverwendung zu Werbezwecken (Listenprivileg, E-Mail)

  • Unterrichtungspflichten beachten

  • Einwilligungen wirksam einholen

  • Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung



Die Teilnahme am Deutschen Datenschutz-Gipfel kostet 990,- Euro zzgl. MwSt. Das vollständige Programm des Tages und die Anmeldung können Sie hier herunterladen.

Read More

Register for Newsletter

Group 4 Copy 3Created with Sketch.

Receive 3 newsletters per week

Group 3Created with Sketch.

Gain access to all Top500 research

Group 4Created with Sketch.

Personalise your experience on IR.net