Search
Close this search box.

XING AG steigert EBITDA im dritten Quartal um 52 Prozent

This is an archived article - we have removed images and other assets but have left the text unchanged for your reference

Die XING AG, ein soziales Netzwerk, hat im dritten Quartal dieses Jahres ein EBITDA von 4,46 Mio. Euro erwirtschaftet. Das ist das höchste operative Ergebnis in der Geschichte von XING und eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 52 Prozent (Q3 09: 2,92 Mio. Euro).

Der Umsatz aus Dienstleistungen verbesserte sich um 20 Prozent auf 13,61 Mio. Euro (11,37 Mio. Euro), einschließlich sonstiger betrieblicher Erträge betrug der Gesamtumsatz 13,77 Mio. Euro. Einen wesentlichen Beitrag dazu lieferte das sich beschleunigende Wachstum im Geschäftsbereich „E-Recruiting“, der um 82 Prozent auf 1,90 Mio. Euro (1,04 Mio Euro) zulegte. Das Geschäft mit Werbekunden wuchs um 46 Prozent auf 0,89 Mio. Euro (0,61 Mio Euro), der Umsatz mit zahlenden Premium-Mitgliedern um 11 Prozent auf 10,79 Mio Euro (9,69 Mio Euro).

Die EBITDA-Marge wuchs von 25,1 Prozent (Q3 09) auf 32,4 Prozent (Q3 10). Das Konzernergebnis betrug 2,11 Mio. Euro gegenüber 0,34 Mio. Euro im dritten Quartal des Vorjahres.

„XING ist weiter auf Wachstumskurs“, sagte Stefan Groß-Selbeck, Vorstandsvorsitzender der XING AG bei Vorlage der Zahlen. „Die Investitionen des vergangenen Jahres in neue Erlösquellen zahlen sich jetzt aus. Allein im dritten Quartal konnten wir mehr als 340 neue Unternehmenskunden gewinnen, die Produkte zur Personalsuche bei uns erworben haben, um ihre offenen Stellen zu besetzen. Darüber hinaus hatten wir im deutschsprachigen Raum das höchste Mitgliederwachstum seit fünf Quartalen.“ Per Ende des dritten Quartals 2010 hatte XING 10,11 Mio. Mitglieder, davon 4,27 Mio. im deutschsprachigen Heimatmarkt, 194 Tsd. mehr als im Vorjahresquartal.

Read More

Register for Newsletter

Group 4 Copy 3Created with Sketch.

Receive 3 newsletters per week

Group 3Created with Sketch.

Gain access to all Top500 research

Group 4Created with Sketch.

Personalise your experience on IR.net