Twitter
Facebook
Linked In
RSS
Login or Register
New to InternetRetailing?
Register Now
Internet Retailing
You are in: > Home > Themes

This is your 1 complimentary article for this month

Become a member for unlimited and immediate access.


Register
Already a member? Log in here

Thema Shopping-Club: Interview mit Claudia Gellrich von brands4friends

Linked InTwitterFacebookeCard
Internet Retailing führte ein Interview mit Claudia Gellrich, PR-Chefin bei brands4friends.de, zum Thema Shopping-Clubs. Diese Form des Online-Handels hat seit ein bis zwei Jahren großen Erfolg, und brands4friends.de ist in Deutschland mittlerweile Marktführer in diesem Segment.

Internet Retailing: Bitte beschreiben Sie das Prinzip eines Online-Shopping Clubs.



[caption id="attachment_7957" align="alignleft" width="300" caption="Claudia Gellrich, Head of Public Relations, brands4friends.de"][/caption]

Claudia Gellrich: Das Prinzip des Shopping-Clubs basiert auf den Spielregeln eines „ganz normalen“ Clubs: Bevor man einkaufen kann, muss man Mitglied des jeweiligen Clubs werden. Dazu kann man z. B. von einem bereits angemeldeten Mitglied empfohlen werden oder sich in eine Warteliste eintragen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Im Unterschied zu einem gewöhnlichen Online-Shop sind die Produkte bei brands4friends.de immer zeitlich und mengenmäßig limitiert, dafür aber auch bis zu 70% günstiger gegenüber der UVP. Bei regulären Online-Shops zahlt der Kunde auch ‚reguläre‘ Preise. Derzeit arbeiten wir mit rund 500 Markenherstellern zusammen. Wir sind Partner und Problemlöser der Industrie. Brands4friends.de verkauft  täglich bis zu 30 000 Teile einer Marke – schnell, leise und direkt an die gewünschte Zielgruppe.

Auch die Endkunden profitieren vom Kauf bei brands4friends.de:

Sie sparen beim Kauf der hochwertigen Markenartikel und erhalten ihre Bestellung im Durchschnitt innerhalb von 15 Tagen. Denn erst nach Ablauf der 3-tägigen Verkaufsaktion ordern wir die konkrete Warenmenge beim Hersteller. Die Ware stammt aus z.B. Lagerüberhängen, aktuellen Kollektionen und Sonderkollektionen.

Pro Tag starten mehrere Verkaufsaktionen. Neben Schmuck und Accessoires bietet brands4friends.de Lifestyle-Produkte, Kleidung und Schuhe für alle Altersgruppen, Home- & Living-Artikel, Reisen & Events sowie Elektronikartikel.

Internet Retailing: Wie viele Shopping-Clubs gibt es in Deutschland?

Claudia Gellrich: brands4friends.de ist mit Abstand der Mitglieder-und Umsatzstärkste Shopping-Club in Deutschland. Der nächstfolgende Online-Shopping –Club hinter brands4friends ist etwas halb so groß. Aber derzeit gibt es weit über 15 Online-Shopping-Clubs in Deutschland,  die größeren darunter bieten zumeist ein ähnliches Produktportfolio an.

Internet Retailing: Warum liegen Shopping-Clubs im Trend?

Claudia Gellrich: Online-Shopping wird generell immer beliebter. Statt eines zeitraubenden Streifzugs durch die Geschäfte, ziehen es immer mehr Deutsche vor, per Mausklick zu ordern. Dabei liegen vor allem Shopping-Clubs klar im Trend. Bereits im Januar diesen Jahres kannten laut einer Studie von Fittkau & Maaß knapp 70% der Deutschen das Konzept eines Shopping-Clubs, über 30% sind bereits Mitglied in einem. brands4friends.de hat die Nase vorn: mit 3,5 Millionen registrierten Mitgliedern sind wir deutscher Marktführer.

Ich denke, auf längere Sicht werden diejenigen Clubs erfolgreich sein, die auf der einen Seite ihren Kunden das beste Preis-Leistungsverhältnis und die gefragtesten Produkte anbieten und auf der anderen Seite ihren Markenpartnern gute, flexible  Konditionen und Absatzmöglichkeiten sowie  sogenannte „Betreuungsangebote“ einräumen.

Das bedeutet z.B. auch das Handling für die Marke so einfach wie möglich zu halten und eine hervorragende Nachbetreuung anzubieten.

Der Markenpartner von brands4friends.de kann durch die große Community ein sehr konkretes, detailliertes und vor allem sehr schnelles Feedback über die Verkaufsaktion erhalten – viel schneller, als es der stationäre Einzelhandel je geben könnte.

Internet Retailing: Wodurch zeichnet sich brands4friends.de gegenüber anderen Shopping-Clubs aus, beispielsweise durch sein Sortiment oder durch seine Zielgruppe.

Claudia Gellrich: brands4friends.de hat mit 3,5 Millionen Mitgliedern nicht nur die größte Community in Deutschland, sondern auch das breiteste Sortimentsangebot aller Online-Shopping-Clubs. Somit decken wir auch eine sehr breite Zielgruppe ab. In unserem Sortiment ist für jeden etwas dabei: vom 18-jährigen Studenten über die 35-jährige Business-Frau bis hin zur 60-jährigen Seniorin, die für sich, aber auch z.B.  für ihren Enkel kauft. Diese hohe Spannweite zeichnet uns aus. Darüber hinaus haben wir ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu unseren Markenpartnern und bieten ihnen eine hohe Flexibilität: Der Vorlauf für eine Verkaufsaktion liegt bei nur zwei- bis vier Wochen! Hersteller können so durch den Abverkauf ihres Over Stocks ihre Lager schnell leeren - und zwar Image- und markenschonend.

Internet Retailing: Wer sind vor allem Ihre Kunden? Richten Sie sich an eine spezielle Zielgruppe?

Claudia Gellrich: Jeden Tag kommen Hundertausende, d.h. eine mittelgroße deutsche Stadt, in den virtuellen Laden von brands4friends.de. Unsere Mitglieder haben ein Durchschnittsalter von 32 Jahren; es handelt sich um 65% Frauen und 35% Männer.





Internet Retailing: Welche Erfolge haben Sie bislang zu verzeichnen gehabt, hinsichtlich Umsatz und Kundenzahl und Präsenz (Länder, Websites)?

Claudia Gellrich: brands4friends.de wächst weiter dynamisch. Im September erzielte brands4friends erneut Rekorde, u.a.  einen Tages-Umsatzrekord von 1 Million Euro.

brands4friends entwickelte sich erheblich besser, als die deutsche Online-Handelsbranche insgesamt, die laut Verbraucherstudie „Distanzhandel in Deutschland 2010“ (TNS Infratest) um 2,7 Prozent zulegte. Wir expandierten Nach Japan, Großbritannien (siehe unten) und Österreich.

Internet Retailing: Auf welche Weise, glauben Sie, steigern Sie in erster Linie Ihren Erfolg? Ist es das Marketing, der Webauftritt oder sind es bestimmte Social Networking-Techniken?

Claudia Gellrich: brands4friends-Kunden sind sehr zufrieden: Sie bewerten ihren Shopping-Club beim Gütesiegel „Trusted Shops“ mit "SEHR GUT" und geben 4,59 von maximal 5 möglichen Sternen.

Wir setzen stark auf virales Wachstum, also auf mündliche Weiterempfehlung. brands4friends hat eine eigene Fan-Page auf Facebook mit gut  9.000 Fans. Nutzer können ihre Lieblingsprodukte in dem sozialen Netzwerk hochladen und ihren Freunden zeigen. Das ist wie eine Tupper-Party nur in „zeitgemäß“ und funktioniert wahnsinnig gut.

Internet Retailing: Können Sie uns verraten, auf welche Trends und Tendenzen Ihre Planung für die nächsten sechs Monate eingehen möchte?

Claudia Gellrich: Viel kann ich leider zum jetzigen Zeitpunkt nicht verraten. Aber wir haben sehr viele „Mobil-Käufer“, die von unterwegs bei uns  bestellen – manche vor oder auf dem Weg zur Arbeit, denn unsere Aktionen starten morgens um 7 Uhr. Wir stellen unseren Mitgliedern  eine Alert-Filterfunktion mit Verknüpfungsmöglichkeit in ihrem Kalender zur Verfügung. Unser Ziel ist: der Kunde soll sein Wunschprodukt nicht verpassen.

Internet Retailing: Warum und zu welchem Ziel hat sich brands4friends an Secretsales.com beteiligt?

Claudia Gellrich: brands4friends.de setzt mit seinem Schritt nach Großbritannien seine Internationalisierung konsequent fort und sichert sich mit dem signifikanten Einstieg bei SecretSales.com den Zugang zu einem weiteren stark wachsenden E-Commerce-Markt in Europa. Der E-Commerce-Markt Großbritanniens wuchs laut Datamonitor im Jahr 2008 auf insgesamt 18,4 Milliarden Pfund und verzeichnete damit einen Zuwachs von 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ziel von brands4friends.de ist, gemeinsam die Entwicklung von SecretSales.com in Großbritannien zu beschleunigen und eine Top-Player-Position im englischen Markt zu erzielen.

Internet Retailing: Glauben Sie, dass das Geschäftsmodell des Shopping-Clubs weiterhin Zukunft haben wird? Wenn ja, unter welchen Bedingungen?

Claudia Gellrich: Das Online-Shopping-Club-Business, insbesondere das Geschäftsmodell von brands4friends.de stößt seit Jahren ungebrochen auf eine große Resonanz, unsere Wachstumszahlen belegen dies.

Wie bereits erwähnt, haben wir im September  beispielsweise unseren Tages-Rekord gebrochen und 1 Million Euro Umsatz generiert – brands4friends ist eine Verkaufsmaschine, die viele Millionen Online-Shopper begeistert, ob mit Vespa-Rollern, dem Opel Corsa oder dem i-Phone.

Bei Nielsen Ratings oder auch anderen Tools  liegen wir seit Jahren unangefochten weit vorn und die 3,5 Millionen Mitglieder bezeugen den enormen Zuspruch zu brands4friends.

Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, ein hochwertiges und gefragtes Produktangebot, die Nähe zum Kunden sowie ein erstklassiger Kundenservice sind sicher die Säulen unseres Erfolgs. Für die Zukunft sind wir bestens aufgestellt.
Linked InTwitterFacebookeCard
Add New Comment
LoginRegister

Become a Member

Create your own public-facing profile
Gain access to all Top500 research
Personalise your experience on IR.net
Internet Retailing
We are the magazine, portal and research source for European ecommerce and multichannel retail, hosting the board-level conversation for retailers, pureplays and brands across all of our platforms. Join the conversation.

© InternetRetailing Media

Latest Tweet

Internet Retailing
Tamebay
eDelivery
Twitter
Facebook
Linked In
Youtube
RSS
RSS
Youtube
Google
Linked In
Facebook
Twitter